Viele weiße Kerzen vor schwarzem Hintergrund

Beerdigungsinstitut
Lüft e.K.

Kontakt

Tel. : +49 6251 / 79 797
Fax : +49 6251 / 76 583

http://www.lueft.net

Beerdigungsinstitut Lüft –

seine Geschichte



Das Institut entstand aus einem Fuhrbetrieb des Auerbachers Christian Rindfleisch. Er fuhr Omnibusse und Taxi. Mit dem Kauf eines Überführungswagens begründete er 1925 das Beerdigungsunternehmen.

Als das Ehepaar Lüft 1977 das Institut übernahm, stand das einfühlsame Gespräch mit den Hinterbliebenen im Vordergrund ihrer Arbeit. Auch heute werden diese Gedanken umgesetzt. „In Ruhe und Besinnung von dem Verstorbenen Abschied nehmen“.

Heute wird das Unternehmen mit den Filialen in Heppenheim, Hemsbach, Gorxheimertal, Weinheim und Lützelsachsen in der 2. Generation von Markus Lüft geführt.

„Erfahrung, Verständnis und Einfühlungsvermögen für die besonderen Situationen im Trauerfall wissen unsere Kunden seit vielen Jahren an uns zu schätzen.“

Ihr Markus Lüft und Team

Weiße Rosen und Kerzen bei einer Trauerfeier

Für den Tod kann man vorsorgen. Gehen Sie es rechtzeitig an.

Steinerne Urnen auf einem Friedhof

Legen Sie fest, was nach Ihrem Tod mit Ihrem Körper geschehen soll.

Eine ältere Dame zählt Kleingeld auf einem Esszimmertisch.

Eine Sterbegeldversicherung zahlt beim Tod des Versicherungsnehmers.