Bestattungsunternehmen
R. Geller

Über 255 JAHRE - BESTATTUNGEN SEIT 1760



Über 255 Jahre Tradition im Familienbesitz



Die ältesten Einträge in Kirchenbüchern gehen auf das Jahr 1760 zurück.

Die Ursprünge des Unternehmens liegen im Nachbarort Bedburdyck.

1897 eröffnete Anton Geller den heutigen Firmensitz in der Arndtstraße 3 in Grevenbroich-Elsen. Im Jahre 2015 wurden wir 255 Jahre alt und sind damit bei weitem das älteste Bestattungsinstitut am Ort.

Die Personenhistorie in zeitlicher Reihenfolge:

  • Stephanus Geller (Gründer des Unternehmens)

  • Johannes Wernerus Geller

  • Andreas Wernerus Geller

  • Josephus Geller

  • Johann Peter Geller und Anton Geller (seit 1897 am Standort Grevenbroich-Elsen)

  • Theodor und Josef Geller

  • Roland und Rosemarie Geller

  • Ralph und Christa Geller


  • Aktuell arbeiteten also die siebte und achte Generation der Familie Geller im Familienunternehmen in Grevenbroich.

    Hier ein paar Stichworte, die unsere Leistungen in aller Kürze beschreiben:

  • alle Bestattungsformen in jeder Preislage

    ob Feuerbestattung oder Erdbestattung,

    Flussbestattungen, Seebestattungen, Waldbestattungen und Baumbestattungen in der Region oder im Ausland, Verstreuungen auf Friedhöfen und in Wäldern oder aus dem Flugzeug oder Ballon, Diamantbestattungen

  • - wir machen fast alles möglich

  • egal welche Religion oder Weltanschauung,

    wir gestalten die passende Trauerfeier für Sie


  • Intensivbetreuung durch diskreten Familienbetrieb

  • Bestattungen an allen Orten, im In- und Ausland

  • Rückführungen bei Tod im In- und Ausland

  • umfangreiche Auswahl bei uns vor Ort an Särgen

    und Urnen zum Anschauen und Anfassen zum Begutachten der Qualität, nicht nur Katalogware wie oftmals bei Mitbewerbern


  • Sofort-Trauerdruck im eigenen Haus

  • Anfertigung von großen Gedenkfotos für Kirche oder

    Trauerhalle


  • Gestaltung von individuellen Trauerfeiern mit Beamer

    und Musik


  • Vermittlung von Live-Musikern

  • Dokumentation der Trauerfeier mit Fotos oder

    wenn gewünscht auch mit Video


  • Vermittlung von ausgebildeten Trauertherapeuten

  • Anfertigung von Fingerabdrücken oder auch Totenmasken, wenn gewünscht

  • Sie haben besondere Wünsche wie z.B. Feuerwerk,

    Ballons usw. - wir kümmern uns darum

  • Weiße Rosen und Kerzen bei einer Trauerfeier

    Wie sorge ich für einen Todesfall vor?

    Für den Tod kann man vorsorgen. Gehen Sie es rechtzeitig an.

    Steinerne Urnen auf einem Friedhof

    Bestattungsverfügung

    Legen Sie fest, was nach Ihrem Tod mit Ihrem Körper geschehen soll.

    Eine ältere Dame zählt Kleingeld auf einem Esszimmertisch.

    Sterbegeldversicherung

    Eine Sterbegeldversicherung zahlt beim Tod des Versicherungsnehmers.