40 Bestatter in Rhein-Lahn-Kreis

Bestatter finden im Rhein-Lahn-Kreis (Rheinland-Pfalz)

Ob Lahnstein, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Bad Ems, Nassau, Diez, Sankt Goarshausen, Nastätten oder Umgebung:  Bestatter aus dem Rhein-Lahn-Kreis unterstützen Sie in Trauerfällen bei der Erledigung diverser Formalitäten, zum Beispiel bei Behördengängen oder Bestellungen. Die Bestattungshäuser beraten Sie auch zu diversen Bestattungsmöglichkeiten.

So organisieren Bestattungsinstitute inzwischen – zusätzlich zu Erdbestattungen oder Feuerbestattungen – beispielsweise auch Naturbestattungen, wie etwa Seebestattungen. Auf Wunsch organisieren Bestatter ebenso die Herstellung von besonderen Erinnerungsstücken wie Schmuckstücken mit dem Fingerabdruck des Verstorbenen oder Diamanten, die aus Bestandteilen der Asche des Verstorbenen hergestellt werden. Gern informieren Bestattungsunternehmen Sie zu den verschiedenen Bestattungsarten.

Viele Bestattungsunternehmen aus dem Rhein-Lahn-Kreis arbeiten eng mit dem Rhein-Taunus-Krematorium zusammen. Sie bieten vielfältige Abschiedsmöglichkeiten an. Die Deutsche Friedhofsgesellschaft bietet im Rhein-Lahn-Kreis auf dem Friedhof in Dachsenhausen, dem Rheinhöhen-Ruhewald Braubach Dachsenhausen und dem Friedhof „Unser Hafen“ in Braubach kostengünstige Bestattungen an. Das günstigste Grab – das anonyme Rasengrab - kostet einmalig 200 €, die die Pflege der Grabstätte für die gesamte Ruhefrist beinhaltet.

Im Landkreis Rhein-Lahn-Kreis zählt die Suche der Deutschen Friedhofsgesellschaft außerdem auch 155 Friedhöfe
In einer Sorgerechtsverfügung können Eltern festlegen, wer sich um ihre minderjährigen Kinder kümmert, wenn beiden Elternteilen etwas zustößt.

Eltern können regeln, wer Vormund ihrer minderjährigen Kinder wird.

Ein Mann im Anzug verfasst handschriftlich sein Testament.

Regeln Sie, was nach Ihrem Tod mit Ihrem Vermögen passiert.

Ein Mann unterschreibt ein Testament, um seinen Nachlass zu regeln.

Der Nachlass enthält all das, was eine verstorbene Person hinterlässt.