Nahaufnahme von Blumenschmuck

Bestattungen
Trenk

Das Bestattungsinstitut Trenk wurde im Jahr 2010 von Markus Trenk in Zehnhausen bei Wallmerod gegründet.

Seit der Gründung des Unternehmens hat es sich Markus Trenk zur Aufgabe gemacht, der verstorbenen Person einen würdevollen Abschied aus dem Leben zu bereiten, sowie den Hinterbliebenen mit seinem einfühlsamen Engagement zur Seite zu stehen und Unterstützung zu leisten.

Durch die Betreuung der Hinterbliebenen sowie die Erledigung aller Formalitäten und die Organisation der Beerdigung versucht das Bestattungsinstitut Trenk den Angehörigen in den schweren Stunden des Abschiedes wichtige Aufgaben abzunehmen, um so den Abschied zu erleichtern.

Das Bestreben von Bestattungen Trenk ist es, zu jeder Tages - und Nachtzeit, sowie an Sonn- und Feiertagen, rund um die Uhr für die Hinterbliebenen da zu sein, um Sie beim Abschied nehmen, fachlich als auch menschlich unterstützen bzw. beraten zu können.

Weiße Rosen und Kerzen bei einer Trauerfeier

Für den Tod kann man vorsorgen. Gehen Sie es rechtzeitig an.

Steinerne Urnen auf einem Friedhof

Legen Sie fest, was nach Ihrem Tod mit Ihrem Körper geschehen soll.

Eine ältere Dame zählt Kleingeld auf einem Esszimmertisch.

Eine Sterbegeldversicherung zahlt beim Tod des Versicherungsnehmers.