Friedhof Zell (Mosel)

Der Friedhof Zell liegt inmitten von Weinbergen. Von hier haben Sie einen einzigartigen Blick auf die Weinbau betreibende Gemeinde Zell und die sich durch das Tal schlängelnde Mosel. Der Friedhof Zell befindet sich direkt an dem renovierten "Pulverturm", einem wichtigen Teil der mittelalterlichen Stadtmauer. Weitere bekannte Orte erreichen Sie schnell; zum Beispiel Cochem (35 min), Traben-Trarbach (20 min), Bernkastel-Kues (40 min) oder Wittlich (35 min).

Auf dem Friedhof kann die Bestattung im Einzelgrab oder im Partnergrab in der Gemeinschaftsgrabanlage auf dem Rasenfriedhof erfolgen. Sie können aus verschiedenen Grabarten wählen, mit und ohne Namensschild.

Unsere Leistungen

Urnengrab Art Einzel | Partner Namensschild Kosten Info
Rasengrab
Wiese
Einzelgrabohne200,00 €
mit252,00 €
Partnergrabohne900,00 €
mit1.004,00 €

Individuelle Trauerfeier und Bestattungsmöglichkeiten

Bei der Bestattung können Sie und die Trauernden mit dabei sein. Abschiedsfeiern können – entsprechend der jeweiligen Glaubensvorstellungen oder Weltanschauungen der Trauernden – individuell gestaltet werden. Auf Wunsch kann eine Verabschiedung in der Trauerhalle stattfinden. Die Urne kann auf unserem Gräberfeld beigesetzt werden. Die Bestattung erfolgt auf dem Rasenfriedhof als Einzelbestattung oder als Partnergrab. Ohne zusätzliche Kosten wird das Grab für die Zeit der Ruhefrist gepflegt.

Jederzeit haben die Angehörigen die Möglichkeit, ein Grab zu besuchen. Auf dem Gräberfeld befindet sich eine zentrale Gedenkstätte, an der das Ablegen von Blumen gestattet ist. Zudem besteht die Möglichkeit der Anbringung eines Namensschildes auf einer Trauerstele.

Häufig gestellte Fragen

Wir bieten folgende Beisetzungsmöglichkeiten auf dem Friedhof an

  • Grab ohne Namensschild,
  • Grab mit Namensschild,
  • Grabpflege ist in der einmaligen Gebühr für 15 Jahre enthalten,
  • Beisetzung in der Gemeinschaftsgrabanlage bzw. im Eheleute- oder Partnergrab.
  • Die Urne wird in eine vorbereitete Grabhülse im Rasenfriedhof eingelassen.
  • Alle Gräber sind bereits für die Bestattung vorbereitet, sodass eine Bestattung jederzeit möglich ist.
  • Die Gebühr beträgt einmalig 200 €.
  • Bei einem Eheleute- bzw. Partnergrab fällt zusätzlich eine Reservierungsgebühr von einmalig 500 € an. Die Ruhefrist von 15 Jahren beginnt mit der zweiten Bestattung.
  • Für das optionale Namensschild fallen einmalig 52 € an.

Die Urne kann auf unserem Friedhof beigesetzt werden, auch wenn der Verstorbene nicht in der Gemeinde vor Ort gelebt hat. Ein sogenannter Auswärtigenzuschlag fällt nicht an.

Carina Heymann steht Ihnen unter der Rufnummer 06776 - 95 86 40 gern zur Verfügung.

Gepflegte Urnengräber zum fairen Preis kaufen

Deutschlandweit steigen die Friedhofsgebühren. Dennoch müssen Grabplätze nicht zwangsläufig teuer sein. Finden Sie jetzt Rasengräber ab 200 €.