155 Friedhöfe in Rhein-Lahn-Kreis

Preise ab 200,00 €  - bis 2.000,00 € *

Friedhöfe im Rhein-Lahn-Kreis (Rheinland-Pfalz)

Ob in Katzenelnbogen, Hahnstätten, Bad Ems, Diez, Sankt-Goarshausen, Braubach, Nastätten oder Umgebung: Im Rhein-Lahn-Kreis befinden sich viele Friedhöfe. Manche Friedhöfe bieten – zusätzlich zu Reihengräbern und Wahlgräbern für Sargbestattungen und Urnenbestattungen – anonyme Gräber oder ein Kolumbarium (Urnenwand) an. Urnen können im Rhein-Lahn-Kreis zudem in einem Bestattungswald beigesetzt werden.

Eine preislich attraktive Beisetzungsmöglichkeit für Urnen besteht bei den Partnerfriedhöfen der Deutschen Friedhofsgesellschaft. Der Friedhof Dachsenhausen liegt im Rhein-Lahn-Kreis und ist ein solcher Partnerfriedhof. Die Kolleginnen und Kollegen der Friedhofsverwaltung beraten Sie gerne zu den verschiedenen pflegefreien Grabarten.

Sie reichen von der Beisetzung im anonymen Rasengrab ab bereits einmalig 200 Euro über die Bestattung im Blumengarten, der Begräbnisstätte Wasserurne bis hin zum Ruhewald. Im Rhein-Lahn-Kreis befindet sich auch der erste Friedhof für die gemeinsame Beisetzung von Mensch und Tier in einem Grab.

Im Landkreis Rhein-Lahn-Kreis zählt die Suche der Deutschen Friedhofsgesellschaft außerdem auch 39 Bestatter
Eine Pflegerin hilft einer alten Dame mit einem Stock beim Laufen.

Wer zu einem Pflegefall wird, hat das Anrecht auf Pflegeleistungen.

Eine jüngere Hand hält zwei ältere Hände.

In einem Hospiz finden Sterbende wichtige Begleitung.

In einer Sorgerechtsverfügung können Eltern festlegen, wer sich um ihre minderjährigen Kinder kümmert, wenn beiden Elternteilen etwas zustößt.

Eltern können regeln, wer Vormund ihrer minderjährigen Kinder wird.