221 Friedhöfe in Westerwaldkreis

Preise ab 200,00 €  - bis 1.632,00 € *

Friedhöfe im Westerwaldkreis (Rheinland-Pfalz)

Die Friedhöfe im Westerwaldkreis bieten teilweise – zusätzlich zu Reihengräbern – Wahlgräber, Rasengräber, anonyme Grabfelder, Urnenwände, Urnenstelen oder Baumgrabstätten an. Eine Beisetzung der Urne unter Bäumen ist zudem in Bestattungswäldern möglich – zum Beispiel in einem Begräbniswald im Westerwaldkreis.

Ganz gleich, ob Sie in Bad Marienberg, Rennerod, Wirges, Montabaur, Selters, Westerburg, Hachenburg, Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen, Wallmerod oder Umgebung wohnen: Mithilfe der Friedhofsuche der Deutschen Friedhofsgesellschaft können Sie sich einen Überblick über nahegelegene Friedhöfe verschaffen. Preiswerte Beisetzungsmöglichkeiten für Urnen bieten die Partnerfriedhöfe der Deutschen Friedhofsgesellschaft. Dort erhalten Sie Urnengräber für einmalig 200 €. Weitere Kosten entstehen nicht.

Im Landkreis Westerwaldkreis zählt die Suche der Deutschen Friedhofsgesellschaft außerdem auch 58 Bestatter
Eine Pflegerin hilft einer alten Dame mit einem Stock beim Laufen.

Wer zu einem Pflegefall wird, hat das Anrecht auf Pflegeleistungen.

Eine jüngere Hand hält zwei ältere Hände.

In einem Hospiz finden Sterbende wichtige Begleitung.

In einer Sorgerechtsverfügung können Eltern festlegen, wer sich um ihre minderjährigen Kinder kümmert, wenn beiden Elternteilen etwas zustößt.

Eltern können regeln, wer Vormund ihrer minderjährigen Kinder wird.